Haugesund auf eigene Faust

Gutscheincode

Leider ist der Gutschein-Generator für Sie nicht verfügbar. Bitte wenden Sie sich an den Partner Support.

Gutscheincode

Generieren Sie einen Gutscheincode für Ihre Kunden.

Ihr Gutscheincode
Kein Gutscheincode

Haugesund ist eine norwegische Handelsstadt, welche an der Nordseeküste liegt und von ihren Bewohnern liebevoll als „junge Stadt in alter Schale“ bezeichnet wird. Sowohl die kleine Stadt als auch ihre Umgebung haben viel zu bieten und werden ein immer beliebteres Ziel auf Kreuzfahrten durch Nordeuropa.  Hier finden Sie alle nötigen Informationen, um Haugesund auf eigene Faust zu erkunden. Es erwarten Sie Hinweise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und hilfreiche Tipps rund um die Fortbewegung vor Ort Sie auf dieser Seite.

6 Highlights für Haugesund auf eigene Faust

Haugesund ist ein absolutes „Muss“ für alle Wikinger-Fans und Kultur- sowie Geschichtsinteressierte. Kaum eine andere Stadt wird Sie so sehr in den Bann ihrer Vergangenheit ziehen wie diese. Die atemberaubende Landschaft erinnert an die Drehorte der Serien „Games of Thrones“ oder „Vikings„. Und das nicht ohne Grund: Haugesund ist vor allem als die Stadt bekannt, in der früher die Wikinger-Könige gelebt haben, welche maßgeblich zur Gründung des Landes Norwegen beitrugen. Ein zusätzlicher Bonus in Haugesund ist, dass die Stadt direkt an den Hafen angebunden ist und deshalb ganz einfach zu Fuß erkundet werden kann.

Blick auf den Indre Kai

Indre Kai

Der Indre Kai ist die Uferpromenade von Haugesund und der Ort, an dem sowohl Touristen als auch Einheimische entspannende und zugleich aufregende Momente am Wasser zu verbringen. Es gibt eine Auswahl an verschiedenen RestaurantsBars und Cafés, sodass Sie hier den ganzen Tag lang rundum versorgt werden. Sie können die traditionelle Küche der Region genießen und dabei die anlegenden Schiffe beobachten. Außerdem können Sie an der Promenade sowohl typische Souvenirshops durchstöbern als auch die traditionelle Handwerkskunst auf sich wirken lassen. Scheinwerfer und andere Leuchtmittel tauchen das Gebiet am Abend in ein bezauberndes Licht und an einigen Tagen finden Events oder Festivals auf der neuen Freilichtbühne statt.

Mehr anzeigen

Haraldsgata

Haraldsgata ist die Hauptstraße in dem Zentrum von Haugesund und lockt Besucher vor allem mit ihrem vielfältigen Angebot an verschiedensten Einkaufsmöglichkeiten. In der längsten Fußgängerzone Norwegens (525 Meter) finden definitiv alle Shopping-Begeisterten was ihr Herz begehrt. Direkt hinter dieser Straße liegt die Vår Frelsers Kirche, ein beeindruckendes Gebäude aus dem 20. Jahrhundert mit besonderen Buntglasfenstern, auf der einen und das rosafarbene Rathaus auf der anderen Seite. Letzteres wurde 2012 zum schönsten Rathaus des Landes gekürt und lädt Interessierte zu lehrreichen Besichtigungen ein.

Mehr anzeigen

Blick auf Karmøy bei Nacht

Insel Karmøy

Karmøy ist eine Insel, die durch die Meerenge „Nordvegen“, was so viel wie Nordweg heißt und dem Land Norwegen seinen Namen gab, von Haugesund getrennt wird. Mit ihrem breit gefächerten Angebot an Landschaftszügen, Hafenstädten, Fischerdörfern und Wanderwegen wird die 140 Kilometer lange Insel den Ansprüchen aller Urlauber gerecht. Nicht zuletzt, weil hier der Strand Åkrasanden liegt, welcher als schönster Strand Norwegens bezeichnet und dabei mit karibischen Stränden verglichen wird. Ein weiteres Highlight der Insel ist Skudeneshavn, eine charmante Stadt mit einem sehr gut erhaltenen Stadtkern aus dem 19. Jahrhundert. Früher lebten hier vor allem Fischer. Ihre Häuser, deren Hauptausgänge zum Wasser gewendet sind, ergeben noch heute ein schönes Bild. Genießen Sie die urige Atmosphäre während Sie in Ihrem geliehenen Ruderboot durch das Wasser paddeln. Abrunden können Sie Ihren Besuch auf Karmøy in Avaldsnes, dem Ort an dem es den ersten norwegischen Königshof gab. Begeben Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit und besuchen Sie den Wikinger-Hof der Region, oder die alte Olavskirche.

Mehr anzeigen

Haraldshaugen

Haraldshaugen liegt nördlich des Stadtzentrums und ist das imposante Nationaldenkmal Norwegens. Es wurde zu der tausendjährigen Vereinigungsfeier des Landes zu einem Königreich errichtet, ist 17 Meter hoch und besteht aus 29 Steinen. Es steht dabei für die vereinten Völkerstämme. An der Stelle des Denkmals soll um das Jahr 940 der Wikingerkönig Harald Schönhaar begraben worden sein. Er hatte damals mit seinem Sieg am Hafrsfjord Norwegen zu einem Reich vereint. Einige Meter entfernt liegt ein Hügel Namens Krosshaugen, von welchem Sie einen tollen Blick auf das Monument genießen können. Auf der Spitze ist ein Kreuz zu besichtigen, welches an die Christianisierung Norwegens erinnert. Haraldshaugen mündet zudem in verschiedene kleine Wege, welche darauf warten von Ihnen erkundet zu werden. Sie führen zu spektakulären Aussichtspunkten, welche einen beeindruckenden Ausblick auf den Strand, die Küste und den Leuchtturm bieten.

Mehr anzeigen

Der Åkrafjord mit Langfossen im Hintergrund

Langfossen

Langfossen, oft als „Der Lange Wasserfall“ übersetzt, ist zweifellos ein spektakuläres Naturwunder. Mit einer Fallhöhe von ungefähr 600 Metern gehört er zu den eindrucksvollsten Wasserfällen, die die Welt zu bieten hat. Seine beeindruckende Schönheit wurde nicht nur von Einheimischen und Reisenden gleichermaßen bewundert, sondern auch von renommierten Quellen wie CNN, die ihn als einen der schönsten Wasserfälle weltweit bezeichnen. Die Erscheinung des Langfossen gleicht einem Schleier einer Braut, der im Wind weht. Seine Fluten stürzen sich in einem kraftvollen Spektakel die steilen Felswände hinab und erzeugen dabei einen beeindruckenden Anblick, der selbst erfahrene Naturbegeisterte in Staunen versetzt.

Mehr anzeigen

Steinsfjellet

Abschließend haben wir noch ein echtes Highlight auf Lager für alle, die sich gerne in die Natur begeben um dort zu wandern oder atemberaubende Aussichten zu genießen. Steinsfjellet begeistert seine Besucher mit einem herrlichen Ausblick über Haugalandet und die Nordsee sowie weitläufigen Wanderrouten. Mit dem Auto kommt man bis zur Spitze und somit steht einem aufregenden, wenn auch häufig sehr windigen Abenteuer nichts im Weg.

Mehr anzeigen

Alternativen zu Ausflügen auf eigene Faust

Haugesund ist eine schöne Stadt, die Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hafens sind jedoch begrenzt. Wenn Sie einen möglichst spannenden und vielfältigen Eindruck von der Region und ihrer Umgebung haben möchten, können wir Ihnen einen geführten Ausflug von „Meine Landausflüge“ empfehlen. Hier haben Sie gleich mehrere Vorteile auf einmal: Günstige Preise und kleine Gruppen kreieren eine familiäre Atmosphäre. Zudem werden Sie direkt am Schiff abgeholt und können Haugesund aus verschiedensten Perspektiven kennenlernen. Ihr erfahrener Reiseleiter versorgt Sie währenddessen mit spannenden Informationen über die Region.

Wissenswertes für Landausflüge in Haugesund

Immer mehr Kreuzfahrtreisende reisen während Ihres Urlaubes durch Nordeuropa. Die enorme Vielfalt der Region mit ihrer atemberaubenden Landschaft zieht Besucher in ihren Bann. Regelmäßig sind die Reedereien P&O Cruises, MSC Kreuzfahrten, Royal Caribbean, Celebrity Cruises und AIDA Cruises deshalb in dem Hafen von Hausgesund vertreten.
Für Ihre Reise durch Norwegen benötigen Sie kein Visum, obwohl das Land kein EU-Mitglied ist. Ihr Personalausweis oder Reisepass reichen in der Regel völlig aus. Generell empfehlen wir sich über alle gültigen Einreisebestimmungen direkt bei Ihrer Kreuzfahrt-Reederei und beim Auswärtigen Amt rechtzeitig vor Ihrer Kreuzfahrt zu informieren.
In Haugesund herrscht ein gemäßigtes Klima. Es kommt ganzjährig zu verhältnismäßig viel Niederschlag. Die Sommermonaten sind mit Temperaturen von ca. 15-20 °C die wärmsten Monate des Jahres. Von November bis April kann es hingegen auch zu Minusgraden kommen.

Die Hauptsaison für Kreuzfahrtschiffe in Haugesund ist in den Monaten April bis Oktober.

  • Mit dem Bus: nehmen Sie den Bus der Linie FB49 Richtung Haugesund Terminal und steigen Sie an der Haltestelle „Strandgata Terminal“ aus, von der aus Sie noch einen Kilometer zu Fuß laufen müssen
  • Mit dem Taxi: Am Flughafen stehen natürlich auch Taxis bereits, welche Sie direkt an den Hafen bringen (diese sind jedoch teurer als eine Fahrt mit dem Bus)
  • Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Seite Haugesund Hafenterminal.

Wenn Sie in Haugesund sind und etwas Zeit haben, sollten Sie sich das Stadtzentrum auf keinen Fall entgehen lassen. Hier befinden sich der beliebt Indre Kai und die bekannte Einkaufsstraße Haraldsgata.

Zu Fuß

Wenn Sie das Stadtzentrum besuchen möchten, können Sie dies ganz einfach zu Fuß tun. Es befindet sich kaum mehr als einen Kilometer vom Kreuzfahrthafen entfernt und auf Ihrem Weg können Sie die Atmosphäre der kleinen Stadt von Beginn an richtig spüren.

Shuttlebusse

Im Hafenterminal steht Ihnen auch ein kostenfreier Shuttle Bus zur Verfügung. Dieser bringt Sie bis zur Vår Frelsers Kirke und wieder zurück. Der Shuttle Service ist somit optimal geeignet wenn Sie Zeit sparen möchten, um während Ihres Aufenthalts möglichst viel von Haugesund zu erkunden.

Taxi und Öffentliche Verkehrsmittel

Wenn Sie weitere Strecken zurücklegen möchten, stehen am Hafen in der Regel einige Taxis bereit. Hier sollten Sie allerdings beachten, dass Taxifahrten in Norwegen generell sehr teuer sind, weshalb Landausflüge häufig eine empfehlenswerte günstigere Alternative darstellen.

Haugesund verfügt aber auch über ein gut ausgebautes Netz an Regionalbussen und Fähren. So können Sie die Insel Røvær beispielsweise mit der Fähre vom Stadtzentrum aus in ca. 20 Minuten erreichen.

Zu Fuß

Falls Sie etwas Zeit haben und ganz entspannt das Zentrum der Stadt mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und dem rosafarbenen Rathaus erkunden möchten, können Sie dies zu Fuß tun. Der Vorteil ist, dass Sie die Atmosphäre der Stadt mit jedem Schritt voll genießen können und das völlig kostenlos.

Mit dem Bus

In direkter Nähe zum Hafen sowie in der Stadt befinden sich zudem mehrere Bushaltestellen. Auf verschiedenen Websites können Sie ganz einfach überprüfen, ob ein Bus von einer der Haltestellen zu Ihrem Zielort fährt. Um in die Stadt zu kommen können Sie dabei ganz einfach den kostenlosen Shuttlebus vom Kreuzfahrt-Hafenterminal aus nehmen.

Taxi

Eine bequeme Möglichkeit, um direkt möglichst nah an die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu kommen ist eine Fahrt mit dem Taxi. Die Taxis fahren zwar nicht in dem Hafenterminal, in der Regel stehen jedoch unmittelbar davor mehrere Wagen zur Verfügung.

Autovermietung

Wenn Sie an einem Tag möglichst viele Sehenswürdigkeiten erkunden möchten ohne dabei auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen zu sein, kann das Mieten eines PKWs für Sie besonders interessant werden. Grundsätzlich vermieten Sixt (von Montag bis Samstag) und Europcar hier Autos, die teilweise bis an die Pier gebracht werden. Die Miete ist allerdings in der Regel sehr kostspielig. Alternativ können am Flughafen wesentlich günstiger Fahrzeuge gemietet werden. Den Flughafen erreichen Sie dabei wie oben beschrieben mit dem Bus.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Entdecken Sie alle unsere Angebote für Landausflüge rund um Haugesund

Frühbucher-Sale: Jetzt Ausflüge im Zeitraum 1.5. - 30.9. buchen und bis zu 25% sparen!

Frühbucher-Sale: Buchen Sie jetzt für den Zeitraum 01.05. - 30.09. und sichern Sie sich bis zu 25% Rabatt auf ausgewählte Ausflüge! 

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.