Kopenhagen auf eigene Faust

Gutscheincode

Leider ist der Gutschein-Generator für Sie nicht verfügbar. Bitte wenden Sie sich an den Partner Support.

Gutscheincode

Generieren Sie einen Gutscheincode für Ihre Kunden.

Ihr Gutscheincode
Kein Gutscheincode

Kopenhagen ist die Hauptstadt Dänemarks und auf jeden Fall einen Besuch wert. Typisch für die Stadt sind ihre bunten Häuschen, die moderne Architektur, die Königsschlösser mitten in der Stadt und die vielen guten Restaurants. Bei einem Besuch wird Kopenhagen schnell mit seiner hyggeligen Atmosphäre überzeugen, denn „Hygge“ ist das Wort für die dänische Gemütlichkeit – hier können Sie sich während Ihres Urlaubes also so richtig entspannen. Lernen Sie hilfreiche Tipps, wie Sie Kopenhagen auf eigene Faust erkunden können. Wir stellen Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten vor und informieren Sie, wie Sie sich vor Ort fortbewegen können.

Highlights für Kopenhagen auf eigene Faust

Kopenhagen führte im Jahr 2022 zum zweiten Mal in Folge in der Studie zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität. Überzeugen Sie sich bei einem Besuch selbst von der entspannten Lebensart und lassen Sie sich von der Stadt in ihren Bann ziehen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben wir hier für Sie aufgelistet.

Die kleine Meerjungfrau

Die Kleine Meerjungfrau ist das wohl bekannteste Wahrzeichen von Kopenhagen. Sie wurde im Jahr 1913 am Langelinje-Kai aufgestellt und war ein Geschenk des Gründers einer Kopenhagener Weltmarke, der „Brauerei Carlsberg“. Die Bronzefigur ist 1,25 Meter hoch und Sie sollten sie bei Ihrem ersten Besuch der Stadt auf keinen Fall verpassen.

Nyhavn

Nyhavn ist der wohl bekannteste Hafen Kopenhagens. In den meisten Prospekten über Kreuzfahrten in diese Region sind die bunten Fassaden der alten Häuser zu sehen, in denen sich heute zahlreiche schicke Restaurants befinden. So kann man vor Ort nicht nur die beliebten Kanalfahrten starten, sondern auch bei leckerem Essen, einem kühlen Getränk und guter Musik entspannen.

Strøget

Shopping in Kopenhagen? Die erste Adresse dafür lautet Strøget. Das Shopping-Viertel ist eine weitläufige Fußgängerzone, in der sich von kleinen Geschäften bis hin zu großen Kaufhäusern allerhand Einkaufsmöglichkeiten befinden.

Tivloi Gardens

Tivoli Gardens ist ein Freizeitpark im Herzen Kopenhagens, der Besucher mit seinem besonderen Charme verzaubert. Bereits 1843 eröffnet, ist er der zweitälteste Vergnügungspark der Welt. Bei den abwechslungsreichen Fahrgeschäften, dem spannenden Entertainmentprogramm sowie leckeren Essenserlebnissen ist für die ganze Familie etwas dabei.

Schloss Amalienborg

Amalienborg wurde im 17. Jahrhundert erbaut und ist heute die Residenz der dänischen Königin. Ob diese zu Hause ist lässt sich daran erkennen, ob die Flagge gehisst ist. Jeden Tag kann hier zudem die Wachablösung miterlebt werden. Um 11:30 Uhr verlässt die königliche Garde die Kaserne am Schloss Rosenborg und marschiert quer durch die Stadt zum Schloss Amalienborg, wo um 12:00 Uhr die Wachablösung stattfindet.

Freistadt Christiania

Wer sich nach einer Abwechslung zu dem klassischen Stadtbild von Kopenhagen sehnt, wird in der alternativen Wohnsiedlung Freistadt Christiana fündig. Es handelt sich hier um eine staatlich geduldete autonome Gemeinde, in der viele Bewohner ihre Häuser selbst erbaut haben. Insgesamt scheinen die 1970er-Jahre hier immer noch den Lebensstil der Anwohner zu prägen. Abgerundet wird dieses bunte Erlebnis von Bio-Restaurants, Musik-Events, Galerien und Workshops.

Wissenswertes für Landausflüge in Kopenhagen

Reedereien und Routen

Kopenhagen ist ein sehr beliebtes Ziel unter Kreuzfahrern, weshalb der Hafen von fast allen Reedereien angefahren wird. Neben namhaften Anbietern wie AIDA Cruises, MSC Kreuzfahrten und TUI Cruises, liegen auch regelmäßig kleinere Reedereien wie Azmara oder die Holland America Line hier an.

Von Deutschland aus beginnen Reisen in diese Region häufig in Kiel, vereinzelt aber auch in den Häfen von Warnemünde oder Hamburg. Viele Reedereien steuern Kopenhagen im Rahmen einer „Ostseekreuzfahrt“ an.

Einreise und Visum

Kopenhagen ist ein Kreuzfahrthafen im EU- und Schengen-Raum. Kreuzfahrt-Gäste mit deutscher Staatsbürgerschaft müssen deshalb keine besonderen Einreisebestimmungen beachten.

Werden auf der Kreuzfahrt-Route Häfen außerhalb der EU angelaufen, kann es jedoch sein, dass die Kreuzfahrt-Reederei zwingend für die gesamte Kreuzfahrt einen gültigen Reisepass verlangt. Genaues finden Sie in den aktuellen Einreisebestimmungen der Kreuzfahrt-Reederei.

Reisezeit

Die wärmsten Monate in Kopenhagen sind Juni, Juli und August. Während dieser Zeit ist auch die Wahrscheinlichkeit für gutes Wetter am höchsten, weshalb die dänische Hauptstadt bevorzugt dann angefahren wird. In den Wintermonaten ist Kopenhagen witterungsbedingt als Kreuzfahrt-Destination nicht relevant.

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

  • Kopenhagen verfügt über einen eigenen Flughafen
  • Es gibt drei Kreuzfahrthäfen an verschiedenen Orten in der Stadt
  • Die Liegeplätze heißen Oceankaj, Langeliniekaj und Nordre Tolbold
  • Eine Anreise mit dem Taxi ist möglich, je nach Tageszeit und Start- bzw. Zielort (z.B. Flughafen) ist aber mit Zuschlägen zu rechnen
  • Es gibt ein hervorragend ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln (je nach Tageszeit und Liegeplatz variiert die optimale Kombination aus Bus und U-Bahn)

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Um von Ihrem Schiff in die Innenstadt Kopenhagens zu gelangen, gibt es viele Möglichkeiten. Für eine optimale Planung empfiehlt es sich, den genauen Liegeplatz in Erfahrung zu bringen.

Zu Fuß

Die Liegeplätze Langelinie und Nordre Tolbold liegen in der Nähe des Stadtzentrums, welches daher sehr gut bei einem entspannten Spaziergang erreicht werden kann. Somit sind Sie besonders flexibel und spüren direkt die hyggelige Atmosphäre der Hafenstadt.

Shuttlebusse

Von dem entfernt gelegenen Oceankaj werden teilweise kostenpflichtige Shuttlebusse in die Stadt angeboten. Genauere Informationen zu deren Verfügbarkeit werden jedoch häufig erst an Bord bekannt gegeben.

Hopp-On Hopp-Off-Busse

In Kopenhagen gibt es gleich mehrere Anbieter, welche in der Regel direkt an den Liegeplätzen bereitstehen und verschiedene Sehenswürdigkeiten anfahren. Oft können bereits im Voraus Tickets reserviert werden. Dies ist jedoch nicht nur eine bequeme Möglichkeit gleich mehrere Highlights der Stadt zu besichtigen, sondern auch eine besonders informative. Viele dieser Busse bieten nämlich zusätzlich spannende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten über mehrsprachige Audioguides an.

Öffentliche Verkehrsmittel

Direkt am Oceankaj befindet sich seit einiger Zeit eine gleichnamige Bushaltestelle, von der aus Busse zu der U-Bahn Station Orientkaj fahren.
Ab Langeliniekaj hingegen fährt der Bus der Linie 27 ca. 1,3km bis zur Metro-Station Østerport. Von hier ist der Rathausplatz in wenigen Minuten zu erreichen.

Fortbewegung in Kopenhagen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zu Fuß

In Kopenhagen ist das Stadtzentrum nicht nur gut zu Fuß zu erreichen, es lässt sich auch hervorragend bei einem Spaziergang erkunden. Viele Sehenswürdigkeiten liegen dicht beieinander. Wer also etwas Zeit mitbringt, kann sich wunderbar durch die Stadt treiben lassen und dabei tolle Streetfood-Spots, gemütliche Cafés und kleine Läden entdecken.

Mit dem Fahrrad

Eine ähnlich flexible, aber dennoch schnellere Art der Fortbewegung ist die Fahrt mit dem Fahrrad. Die beliebten Räder (auch e-Bikes) können bei verschiedenen Anbietern gemietet und auch bereits im Voraus reserviert werden. Sie sollten sich jedoch über geltende Regelungen und Handzeichen für Radfahrer informieren, welche eine gefahrfreie Fortbewegung sicherstellen sollen.

Kanaltouren

Beispielsweise ab Nyhavn werden Stadtrundfahrten in Grachten ab 15€ angeboten. An Bord erhalten Sie Informationen eines ortskundigen Guides auf englisch oder dänisch. Zu bestimmten Urzeiten werden jedoch auch Touren auf anderen Sprachen wie deutsch oder französisch angeboten.

Hopp-on Hopp-off Touren

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Anbieter, von denen einige bereits an den Liegeplätzen bereitstehen. Tickets können online reserviert werden und beginnen preislich, je nach Anbieter, bei 30€. Oft ist in diesem Preis auch ein Audio-Guide mit Informationen zu den angefahrenen Sehenswürdigkeiten in verschiedenen Sprachen enthalten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln ist in Kopenhagen sehr gut ausgebaut. Tickets können bei den Busfahrern, an 7-Eleven-Kiosken oder über die App der Verkehrsgesellschaft DOT Billeter erworben werden. Liegt Ihr Schiff am Oceankaj an, können Sie sich zudem an Bord informieren, ob kostenpflichtige Shuttlebusse in die Stadt angeboten werden.

Website Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Alternativen zu Ausflügen auf eigene Faust

Kopenhagen kann problemlos bei einem Spaziergang auf eigene Faust erkundet werden. Es ist Ihnen nicht spannend genug, die Städte der Häfen, die Sie während Ihrer Kreuzfahrt anlaufen, zu Fuß zu erkunden? Dann haben wir hier eine tolle Abwechslung zu den klassischen Stadtspaziergängen! Erkunden Sie Kopenhagen mit dem Segway bei einer geführten Tour von Meine Landausflüge. Nach einer kurzen Einführung geht es los zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten, zu denen Sie spannende Informationen von Ihrer ortskundigen Reiseleitung erhalten.

Profitieren Sie von einem Ausflug in einer Kleinstgruppe von maximal 12 Teilnehmern und starten Sie dank ERGO-Reiseversicherung sowie unserer Pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie entspannt und sorgenfrei in Ihr Ausflugserlebnis.

Frühbucher-Sale: Jetzt Ausflüge im Zeitraum 1.5. - 30.9. buchen und bis zu 25% sparen!

Frühbucher-Sale: Buchen Sie jetzt für den Zeitraum 01.05. - 30.09. und sichern Sie sich bis zu 25% Rabatt auf ausgewählte Ausflüge! 

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.