Le Havre auf eigene Faust

Gutscheincode

Leider ist der Gutschein-Generator für Sie nicht verfügbar. Bitte wenden Sie sich an den Partner Support.

Gutscheincode

Generieren Sie einen Gutscheincode für Ihre Kunden.

Ihr Gutscheincode
Kein Gutscheincode


Le Havre ist eine bedeutende Hafenstadt in der Normandie, Frankreich. Sie bietet viele Sehenswürdigkeiten und ist ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrten. Die Stadt ist mit dem Flugzeug von Deutschland aus in wenigen Stunden zu erreichen und liegt nur zwei Stunden von Paris entfernt. Hier finden Sie alle notwendigen Informationen, um Le Havre auf eigene Faust zu erkunden. Auf dieser Seite erwarten Sie Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und hilfreiche Tipps zur Fortbewegung vor Ort. Diese Informationen können Sie sich auch auf unserer Karte anzeigen lassen.

Highlights für Le Havre auf eigene Faust

Le Havre liegt an der Ärmelkanalküste und ist bekannt für seinen beeindruckenden Hafen, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Stadt ist ein wichtiges Zentrum für Handel und Tourismus und bietet eine faszinierende Mischung aus moderner Architektur und historischem Charme. Besucher können die beeindruckende Hafenpromenade mit ihren zahlreichen Restaurants, Cafés und Geschäften erkunden. Le Havre ist auch ein idealer Ausgangspunkt, um die nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten der Normandie, wie die berühmten Klippen von Étretat oder Paris, zu erkunden.

Der Stadtkern von le Havre

Die Hauptsehenswürdigkeit von Le Havre ist der Stadtkern, der nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg wieder vollständig aufgebaut wurde. Dabei folgte man den Plänen von Auguste Perret. Beton wurde zum Hauptelement des Wiederaufbaus, da er als Baustoff der Zukunft galt. Es wurden lange Straßenachsen, breite Boulevards sowie schöne Parkanlagen gebaut. Gut strukturiere Hochhäuser kennzeichnen das Zentrum. Als einziges Stadtensemble des 20. Jahrhunderts in Europa wurde es im Juli 2005 zum UNESCO-Welterbe aufgenommen.

Als Perrets Meisterwerk gilt die Kirche St. Joseph. Sie besitzt einen 107 Meter hohen Betonturm und ist zudem die Gedenkstätte für die Opfer der Befreiung Frankreichs im Jahre 1944.

Ebenso hat Perret das Rathaus, auch „Hotel de Ville“ genannt, entworfen. Jenes befindet sich auf dem größten Rathausplatz Europas. Es gehört zu den außergewöhnlichen Gebäuden des Wiederaufbaus und besitzt einen 72 Meter hohen Turm mit 18 Etagen sowie ein 92m langes Mittelgebäude. Auch die Cathédrale Notre-Dame befindet sich im Stadtkern und ein Blick ins Innere ist sehr zu empfehlen. Dort kann man nämlich das Lichtspiel der bunten Ornamentfenster bewundern.

Das erste kleine Highlight befindet sich aber schon am Hafen: Ein großer Torbogen aus bunten Containern empfängt Sie vor Ort und bietet Ihnen einen spannenden Start in einen aufregenden Ausflugstag.

Honfleur

Honfleur ist ein kleines Fischerdorf, dass Besucher mit schmalen Häusern und gemütlichen Gassen in seinen Bann zieht. Vor Ort gibt es eine Reihe spannender Aktivitäten. Schon auf dem Weg dorthin überquert man die eindrucksvolle Pont de Normandie, eine Schrägseilbrücke, die Le Havre mit Honfleur verbindet. Die Brücke hat eine Spannweite von 856 Metern und ist somit die größte ihrer Art in Europa.

In Honfleur selbst ist der malerische Hafen mit seinen bunten Farben und Fischerbooten eine absolute Sehenswürdigkeit. Auch eindrucksvolle Bauwerke, wie die älteste Holzkirche in ganz Frankreich, die Sainte Catherine, tragen zu der verträumten Atomsphäre des kleinen Dorfes bei. Sehenswert ist auch das Kunstmuseum des berühmten Malers Eugene Boudin, der in Honfleur geboren wurde.

Paris

Eines der beliebtesten Ziele von Le Havre aus ist wohl die Landeshauptstadt Paris. Diese liegt zwar nicht in unmittelbarer Nähe des Hafens von Le Havre, ist aber bequem mit dem Zug in zwei Stunden zu erreichen. Ein Ticket kostet 42,10€ und beinhaltet kostenloses WLAN im Zug sowie USB-Anschlüsse.

In Paris angekommen warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Ihren Besuch. Die wohl bekanntesten sind der Eiffelturm, die Champs-Élysées, den Triumphbogen, die Kathedrale Notre Dame de Paris, die Basilika Sacré-Coeur, das Centre Georges-Pompidou sowie das Musee d’Orsay.

Der Klosterberg Mont-Saint-Michel

Der Klosterberg Mont-Saint-Michel gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Und das nicht ohne Grund: Besuchern wird ein spektakuläres Panorama auf die Bucht und das Meer geboten – ein unvergesslicher Anblick. Bereits seit 1979 gehört der Mont-Saint-Michel zum UNSECO Kulturerbe. Ein Renaturierungsprojekt sorgte zuletzt dafür, dass dieses Highlight der Normandie aufgrund der starken Gezeiten an mehreren Tagen im Jahr wieder zur Insel wird. Besonders hervorzuheben ist die Abtei, die sich durch ihren normannischen Baustil auszeichnet und eine Aussichtsplattform mit Panoramablick über die Bucht der Normandie bietet. Das Dorf selbst zeichnet sich durch seine mittelalterliche Architektur mit engen, steilen Gassen und Steinhäusern aus.

Étretat & die Kreidefelsen

Étretat ist eine französische Gemeinde in der Normandie mit kaum mehr als 1.000 Einwohnern. Bekannt ist dieser Ort vor allem für seine steilen Klippen mit außergewöhnlichen Felsformationen. Zu den Kreidefelsen zählen die drei Felsen Falaise d’Armont, Manneporte sowie Porte d’Aval. Der höchste Punkt liegt bei diesen bei 90 Metern. Eine Felsfront erinnert dabei beispielsweise an einen Elefanten, der seinen Rüssel in das Meer taucht.

Viele Künstler reisten im 19. Jahrhundert die Küste und ließen sich von dem Licht und der beeindruckenden Szenerie inspirieren. Die Region eignet sich hervorragend, um einen Spaziergang entlang der Felsen oder dem umliegenden Strand zu unternehmen. In dem Ort, der von einem normannischen Baustil gekennzeichnet ist, finden Sie zahlreiche Souvenirläden und Restaurants vor. Darüber hinaus können Sie den schönen Garten Les Jardins d’Étretat besuchen, der aus Skulpturen besteht.

Wissenswertes für Kreuzfahrtausflüge in Le Havre

Reedereien und Routen

Le Havre wird ganzjährig im Ramen verschiedenster Kreuzfahrten von unterschiedlichen Reedereien angefahren. Die meisten Kreuzfahrtrouten beginnen in Hamburg, während Flussschiffe oft unmittelbar in Paris ihre Reise anbrechen. Die gute Lage des Hafens von Le Havre ermöglicht es, diesen während der verschiedensten Kreuzfahrten anzufahren. So ist Le Havre beispielsweise Teil der Routen „Norwegische Fjorde“ und „Westeuropa“ von AIDA Cruises. Die Norwegian Cruise Line verbindet den Hafen mit den Britischen Inseln und Nicko-Cruises fährt Le Havre im Rahmen seiner Flusskreuzfahrten an.

Weitere Reedereien, die Le Havre anfahren sind beispielsweise Phoenix Reisen, A-Rosa, TUI Cruises oder Royal Caribbean Cruises.

Einreise und Visum

Da Frankreich ein Mitglied der EU ist benötigen Deutsche Staatsbürger für die Einreise kein Visum. Es muss lediglich ein gültiger Reisepass oder Personalausweis vorgezeigt werden können.

Reisezeit

Le Havre wurde bereits von vielen Reedereien als ganzjähriges Reiseziel erschlossen. Die wärmsten Monate mit dem besten Wetter sind Juni bis Oktober. Die Hauptsaison für Kreuzfahrten beginnt jedoch bereits im April. Wer kann hat also einen großzügigen Zeitrahmen um seine Kreuzfahrt nach Le Havre so zu planen, dass sie nicht auf die Ferienzeiten fällt. Während dieser Zeit ist es in den meisten Häfen nämlich sehr voll.

Insgesamt liegt die Jahresdurchschnittstemperatur in Le Havre bei 10-12°C. Im August erreichen die Temperaturen bei einem Durchschnitt von 16,8°C ihren Höhepunkt, weshalb die Region zu dieser zeit besonders beliebt ist.

Transfer zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

  • Entfernung zum Flughafen von Le Havre nur ca. 8km
  • Mit dem Taxi in 20 Minuten zu erreichen (der Preis liegt bei mindestens 20€)
  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man bis ins Stadtzentrum fahren, dort gibt es kostenpflichtige Shuttlebusse zum Kreuzfahrt-Hafenterminal

Wie erreiche ich das Stadtzentrum?

Das Stadtzentrum von Le Havre liegt in der Nähe des Kreuzfahrt-Hafenterminals und eignet sich vor allem für Reisende, die vor Ort keinen langen Landausflug in die Umgebung der Region unternehmen möchten.

Zu Fuß

Zwar ist das Hafenterminal nicht unmittelbar an das Stadtzentrum angebunden, dieses lässt sich jedoch bei einem gemütlichen Spaziergang innerhalb von 30-40 Minuten erreichen. Der gesamte Weg ist gut ausgeschildert und leicht zu finden. Da viele Straßen für den Automobilverkehr gesperrt sind, befinden sich Fußgänger oft sogar im Vorteil.

Shuttlebusse

Relativ kostengünstig stehen Kreuzfahrtgästen am Hafenterminal von Le Havre Shuttlebusse zur Verfügung. Diese bringen Sie zu dem rund 2,5km entfernten Rathausplatz, von dem aus auch der Bahnhof in wenigen Minuten zu Fuß erreicht werden kann.

Mit dem Fahrrad

Eine weitere Möglichkeit kostengünstig und schnell ins Stadtzentrum zu gelangen ist das Mieten eines Fahrrads. Direkt im Hafenterminal befindet sich ein Anbieter, der die Räder für einen halben Tag zum Preis von 6€ und für den ganzen Tag zum Preis von 10€ vermietet.

Fortbewegung in Le Havre

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zu Fuß

Wenn Sie etwas Zeit mitbringen können Sie das Stadtzentrum von Le Havre problemlos zu Fuß erkunden. Erkundigen Sie sich ggf. im Voraus, ob die Highlights die für die Sie sich am meisten interessieren nah genug bei einander liegen oder ob Sie zunächst auf den Shuttlebus zurückgreifen möchten.

Mit dem Fahrrad

Eine schnellere aber dennoch flexible Möglichkeit der Fortbewegung ist das Fahrradfahren. Direkt am Kreuzfahrt-Hafenterminal stellt ein Anbieter seine Räder zur Verfügung. Für einen halben Tag kosten diese aktuell nur jeweils 6€, für einen ganzen Tag sind es 10€.

Taxi

Ebenfalls direkt am Hafenterminal befinden sich immer einige Taxis. Auch diese können natürlich für eine flexible und individuelle Gestaltung des eigenen Landausfluges genutzt werden, sind aber entsprechend teurer als andere Fortbewegungsmittel.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nur ca. 2km vom Kreuzfahrt-Hafenterminal entfernt befindet sich der Bahnhof, inklusive Busbahnhof. Die Shuttlebusse des Hafens fahren in dessen Nähe, sodass nur wenige Meter zu Fuß zurück gelegt werden müssen um ihn zu erreichen. Informieren Sie sich am besten im Voraus oder an der lokalen Touristeninformation nach der besten Verbindung für Ihr Ausflugsziel. Somit können Sie während des Ausfluges wertvolle Zeit einsparen.

Hop-On Hop-Off Bus

In Le Havre gibt es keine klassischen Hop-On Hop-Off Touren. Stattdessen bietet der Anbieter Bee Le Havre 50 minütige Rundfahrten in einzigartigen Cabrio-Bussen durch. In der Regel starten die Touren am Nachmittag um 14:00 und 15:30 Uhr. Legt ein Schiff bereits früh am Morgen an, sind jedoch auch stündliche Rundfahrten am Vormittag, beginnend um 10:30 Uhr möglich.

Tickets können online bereits im Voraus reserviert werden und kosten 14€ pro Erwachsene Person. Kinder und Jugendliche von 4-17 Jahren erhalten eine Ermäßigung und zahlen nur 6€ pro Ticket. Im Preis inbegriffen sind übrigens auch mehrsprachige Audioguides, die Sie während der Fahrt mit spannenden Informationen versorgen. Startpunkt der Rundfahrten ist der Place Perret, welcher mit dem Shuttlebus erreicht werden kann. Hier werden Sie nach der Tour auch wieder abgesetzt und können Le Havre im Anschluss mit Ihrem neuen Wissen weiter auf eigene Faust erkunden.

Mietwagen

Für maximale Flexibilität bei der Ausflugsgestaltung kann außerdem ein Fahrzeug gemietet werden. Der Anbieter Rent A Car befindet sich direkt am Hafenterminal, andere Anbieter sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Die Mietkosten pro Tag belaufen sich auf ca. 60-70€, es ist aber sinnvoll im Internet die Preise der verschiedenen Anbieter zu vergleichen und bei Bedarf rechtzeitig ein Fahrzeug zu reservieren.

Website Hafenbetreiber und Tourismusorganisation

Falls Sie noch weitere Informationen zum Kreuzfahrthafen oder der Region benötigen, besuchen Sie die offizielle Website für Tourismus in Le Havre:

Tel: 02 32 74 04 04
Offizielle Website: Le Havre Etretat Normandie Tourisme

Weitere Informationen zum Kreuzfahrt-Hafenterminal und den Liegeplätzen haben wir zudem auf dieser Seite für Sie zusammengefasst.

Alternativen für Ausflüge auf eigene Faust

Le Havre ist ein guter Startpunkt um aufregende Ausflüge in die Region zu unternehmen. Doch wer sich mit der Planung eines Ausfluges, beispielsweise nach Paris, befasst wird schnell merken, dass diese nicht nur mit einem enormen Aufwand verbunden ist, sondern auch einige Risiken birgt. Im Urlaub sollten Sie sich allerdings endlich mal entspannen können. Buchen Sie deshalb einen Privatausflug von Meine Landausflüge und überlassen Sie uns die Planung. Durchgeführt wird der Ausflug selbstverständlich nach Ihren Wünschen, in Ihrer privaten Reisegruppe.

Frühbucher-Sale: Jetzt Ausflüge im Zeitraum 1.5. - 30.9. buchen und bis zu 25% sparen!

Frühbucher-Sale: Buchen Sie jetzt für den Zeitraum 01.05. - 30.09. und sichern Sie sich bis zu 25% Rabatt auf ausgewählte Ausflüge! 

Landausflug-Tipps und -Angebote per E-Mail!

Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von "Meine Landausflüge" finden Sie hier.